Das Unabhängige Institut für Umweltfragen – UfU e.V. möchte mit Ihnen und anderen Vertreter*innen europäischer Umwelt-NGOs sowie Rechtsexpert*innen im englischsprachigen Aarhus-Werkstattgespräch diskutieren , wie eine effektive Öffentlichkeitsbeteiligung und der Zugang zu Gerichten auf EU-Ebene aussehen könnte. Zunächst wird ein Einblick in den aktuellen Gesetzgebungsprozess rund um den neuen Entwurf der Aarhus-Verordnung gegeben, insbesondere die Empfehlungen des UN Aarhus Compliance Committee. Zweitens wird die Herausforderungen erörtert, denen sich Bürger*innen und NGOs gegenübersehen, wenn sie am politischen und legislativen Prozess auf EU-Ebene teilnehmen wollen.
 
Mehr Informationen und Anmeldung:

12.02.2021